Snowden-Interview und Journalismus

Die Umstände der Veröffentlichung des NDR-Interviews mit Edward Snowden haben gestern Abend für Aufruhr in der Twitter-Filterblase gesorgt – schnell wurden Formulierungen gewählt und Urteile gefällt. Zwar darf der vermutete Patzer der Öffentlich-Rechtlichen nicht zu Verurteilung und Verschwörungstheorien führen, trotzdem halte ich Besorgnis für angebracht.

weiterlesen ›

#fixVDS – Brief an Thomas de Maizière

#fixVDS - Brief an Thomas de Maizière (header)

Lieber Thomas,

schön, dass das mit dem Innenministerium wieder geklappt hat. Mit dem Jürgen habe ich mich ja nicht so gut verstanden, du verstehst schon…
Wolfgang hat dir sicher berichtet, dass ich 2007 nicht in Heiligendamm war. Nicht, weil ich tatsächlich was zu verbergen gehabt hätte – ich dachte nur, ihr könntet das [...]

weiterlesen ›

Grundsätze der Freiwilligenarbeit und Kritik

twimc - to whom it may concern

Es gibt für mich zwei Grundprinzipien in der Arbeit mit (anderen) Freiwilligen, die ich für eine gute und motivierte Zusammenarbeit für nötig halte. Gelernt habe ich diese Prinzipien von einigen sehr netten Menschen, mit denen ich 2002-2005 beim LinuxTag in Karlsruhe zusammenarbeiten durfte.

Bevor ein anderer das Handtuch wirft, nehme ich mich selbst soweit wie [...]

weiterlesen ›

SeidenStrasse: ein Rohrpostsystem für den 30C3

Transmediale 2013: Octo

Auf der vergangenen Transmediale war es schon zu bewundern gewesen, ein Rohrpostsystem namens Octo. Für den 30C3 ist nun ein Projekt SeidenStrasse angekündigt, das die Rohrpost auch auf den Congress bringen will.

Wie sich so eine Kapsel fühlt, lässt sich hier nachvollziehen:

Ich freue mich schon riesig drauf \o/

(Titelbild: Octo auf der Transmediale [...]

weiterlesen ›

“there are right-out attacks on the freedom of speech, it’s actually not even chilling, it’s intimidation.”

Angela Merkel EPP Summit 2011

Wir befinden uns im Monat 5 nach den ersten Veröffentlichungen über die Spionageprogramme von NSA und GCHQ, die Namen wie PRISM, Tempora, FISA, XKeyScore und G10-Gesetz in unseren Wortschatz wandern ließen.

Es ist Tag 25 nach der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag und die vier maßgeblich verantwortlichen politischen Parteien, CDU, CSU, SPD und Grüne, verhandeln [...]

weiterlesen ›

Fotos von der #FsA13

IMG_9143_1280

Nachdem ich nun endlich die manpage von convert gelesen habe, hier meine Fotos von der Freiheit statt Angst 2013:

weiterlesen ›

Freiheit statt Angst. Das ist keine Netzpolitik.

IMG_8889_1280

Morgen startet um 13 Uhr die Demonstration Freiheit statt Angst 2013 in Berlin am Alexanderplatz. Die FsA geht damit ins achte Jahr, denn seit 2006 findet sie jährlich statt.

Mangels einer besseren Kategorie ist häufig die Rede von Netzpolitik, wenn von der Demonstration und den dort vertretenen Forderungen berichtet wird. Das ist ein Missverständnis.

Von [...]

weiterlesen ›

Deal with it. Oder: Bessere Antworten auf das piratige Demokratiedefizit

IMG_8828_1280

Im April wurde die Studie der Otto Brenner Stiftung über die Piratenpartei veröffentlicht. Sie wirft einen klaren und umfassenden Blick auf die Partei – sie zu lesen ist deswegen unbedingt empfehlenswert.
Wem die ganze Studie zu lang ist, dem seien das dritte und vierte Kapitel ans Herz gelegt, Organisation der Piratenpartei und Programm und [...]

weiterlesen ›

PRISM lässt sich nicht mit Datenschutz und Verschlüsselung begegnen

Chaos Communication Camp 2011 - Pesthörnchenflagge

In der Diskussion um die Überwachung von Verkehrsdaten und Kommunikationsinhalten fallen immer wieder Sätze wie: „Die vielen Daten, die täglich produziert werden, lassen sich doch gar nicht mehr auswerten.”
Dabei handelt es sich um ein fundamentales Missverständis:

Gerade durch mehr Daten werden die Datenberge durchsuchbar.

Anfang Mai war Big Data sogar dem Spiegel eine [...]

weiterlesen ›

Wozniak: “we can just sort of secretly call anything terrorism to do anything we want”

Steve Wozniak (by Nichollas Harrison, CC-BY-SA/3.0)

Schon am 12. Juni wurde dieses Interview mit Steve Wozniak veröffentlicht. Offenbar hatten Blogger [ES] ihn spontan in der Wartehalle des Flughafens von Ciudad de México getroffen.

Im Interview geht es zunächst um iOS, dann kommt aber bald das Thema PRISM auf und Woz schwelgt in Erinnerungen, was für ihn in seiner Kindheit die Ideale [...]

weiterlesen ›

Open Data in Bremen

IMG_3112

Kürzlich erhielt ich eine Anfrage, wie ich die Rolle Bremens in Bezug auf die Veröffentlichung von Open Data auf dem Portal govdata.de einschätze. Der Artikel erschien mittlerweile im Weser Kurier (Print-Ausgabe vom Samstag, 18.05.2013). Hier meine Antwort:

Bremen ist im Bereich der Offenen Daten tatsächlich einer der Vorreiter, denn von den 3112 Datensätzen tragen immerhin [...]

weiterlesen ›

Auf den Schultern von Kernthemen – Kandidatur zum Landesvorsitz

Der 20. Januar 2013 war für viele von uns ein herber Rückschlag. Nachdem uns etwa zwei Jahre lang eine Welle der Euphorie und Sympathie getragen hatte, stand am Tag der Niedersachsen-Wahl fest, dass jetzt eine Durststrecke bevorsteht.

In bundesweiten Umfragen werden wir zwischen 2-4% gehandelt. Doch das sollte niemanden frustrieren – was, wenn nicht die [...]

weiterlesen ›

Die ML ist für mich ab sofort nur noch Arbeitswerkzeug

Freak|kaerF's Fölletong

Ich habe eine Entscheidung getroffen: die Mailingliste #hbmisc ist für mich ab sofort nur noch Arbeitswerkzeug.

Alle Details gibt’s im Fölletong.

weiterlesen ›

Private Email

Ich finde es immer unheimlich schwierig, mir bei privaten Emails eine Betreffzeile auszudenken. Da soll ja nicht “Hallo” stehen oder irgend ein Blödsinn. Aber “Private Email” ist auch doof. Aus Verlegenheit “Na, du?” zu schreiben, ist auch keinen Deut besser. Und dann sind schon fünf Minuten damit vergangen, mir Gedanken zu machen, was ich denn [...]

weiterlesen ›

Kritische Menschen müssen stutzen

Flower Thrower

Seit dem Tod von Carlo Giuliani, aber spätestens seit der Enttarnung von Mark Stone muss man doch stutzen, wenn in der Presse und von Seiten der Politik von “linken Krawallmachern” die Rede ist.

Dazu muss man nicht links sein. Jeder kritische Mensch, der nicht alles für bare Münze nimmt, was man ihm vorsetzt, muss nun [...]

weiterlesen ›